Posted on

Unsere Wurzeln – Rauhnachtwanderung Eibenwald

Heute am zweiten Weihnachtsfeiertag ging es in den Eibenwald nach Paterzell.

Wenn Du das Leben als Kampf betrachtest,
dann erinnere Dich an Deine Wurzeln.
Konzentriere Dich auf die Nahrung,
Die Du von Mutter Natur erhältst.
Und die Dir in die Wiege gelegt wurde.
Denn Du hast ein großes Geschenk erhalten.
Das Leben in all seinen Facetten.
Tue alles voll Freude und Energie,
Deine eigenen Wurzeln werden Dich dabei halten und nähren.
Birgit M. Widmann
Der Paterzeller Eibenwald ist ein Wunder der Natur und lädt in eine ganz andere Wirklichkeit ein. Versunken, schlummernd, glitzernd und mit allen möglichen Fantasiegebilden der geeignete Ort, um seinen eigenen Wurzeln nachzuspüren. Alte Bäume, die jung wirken, gebrechliche, die trotzdem ihre Äste dem Licht entgegenstrecken und in ihrer Schönheit nichts verloren haben. Sogar vom Blitz getroffene strahlen noch ihre Kraft und Stärke aus.

Eker Dovuu fand für uns einen wunderschönen Platz. Unscheinbar für Vorbeigehende, doch mit einer Kraft und Ausstrahlung, der geeignet war für ein Ritual zum Loslassen unserer Last auf unseren Schultern. Wasser, Sonne, Bäume und zartes Moos vereinigten sich zu einem harmonischen Symposium.

Visualisieren Sie heute Ihren Lebensbaum mit Ihren Wurzeln. Welche Form und welche Verzweigungen haben sie? Gehen Sie eher in die Breite oder in die Tiefe? Sind sie fest verwurzelt?

Dann überlegen Sie, wofür Ihre Wurzeln im Leben stehen. Was nährt sie? Sind es Freunde, Arbeit, Familie, Ihre Talente oder vielleicht noch ganz was anderes?

Schade, wenn Sie heute nicht dabei waren. Doch sollten unsere Fotos Sie wieder dazu inspirieren, Ihre Antworten für diese Rauhnacht zu finden:

Morgen geht es an die Osterseen – vielleicht mit Ihnen?

Wir freuen uns auf Sie!

Unser kommendes Programm zu den Rauhnächten >>

Wanderung am 25.12.2017

Posted on

Rauhnachtwanderung – Rückschau und Äste erneuern

an der Isar in der Pupplinger Au

Sei dankbar für alles, was Dir wiederfährt.
Denn wer dankbar ist, wird nie unglücklich sein.
Alles hat seinen Sinn und Grund.
und wenn es nur ist, dass Du erkennst,
was Dir wichtig wichtig ist.

Sag danke für alle Dinge, die schön in Deinem Leben sind.
und löse Dich von Altem, dass Du nicht mehr brauchst.

Egal was ist, betrachte es von vielen Seiten.
Das Leben ist immerfort unser Lehrer.
So wie die Natur.
Mal Regen, mal Sonnenschein
mal steil bergauf oder steil bergab.
Genieße die Gipfelstunden Deiner Tage.
Denn jeder Tag ist für Dich da,
um Dir den Weg in Dein Glück zu zeigen.
(Birgit M. Widmann)

Die Pupplinger Au ist ein Juwel in den Landschaften rund um München. Ursprüngliche Wälder und die Isar in ihrem breiten Flußbett baten viele Möglichkeiten, um unterwegs zurückzuschauen, sich zu trennen von Altem und mit einem Blick in das Neue, oft noch nicht Entdeckte, was immerfort da ist. Es wartet nur darauf, gelebt zu werden.

Eker hat einen Adlerblick für das Besondere in der Natur. Er streift in seiner Heimat durch die Wälder und Berge. Er sammelt Beeren und Früchte aus der Natur und entdeckt viele Tiere, die wir gar nicht wahrnehmen. Und er sieht das Nicht Alltägliche, die besonderen Plätze in der Natur. Bei unserer Wanderung begegneten wir vielen Dingen, die uns als selbstverständlich scheinen, die aber, bei genauer Betrachtung viel Schönes und Wundervolles bergen.

Richte heute Deinen Blick auf Dein Leben:

Was ist schon längst nicht mehr Wahrheit, obwohl es noch in Deinem Kopf ist?
Wovon willst Du Dich trennen?
Was wartet darauf, von Dir entdeckt zu werden?
Was will gelebt werden?

Wenn Sie an einem Fluß langgehen, dann werden Sie bemerken, dass es eigentlich keine Vergangenheit gibt. Das Wasser fließt in ihrem Bett. Egal welches Hindernis sich auch stellt. Mal langsamer, mal wilder und mal im ruhigen Fluss. So wie unser Leben auch. Wasser bleibt nicht an Steinen stehen, die sich ihm in den Weg stellen. Es geht geduldig aber konstant über das Hindernis, bis es sich einen guten Weg gebahnt hat. Und danach geht es beschwingt weiter. Ich glaube nicht, dass es sich an den großen Stein erinnern wird, wenn es seine Bahnen weiterzieht.

In Ihrem Rauhnachtbuch:

Zeichnen Sie Ihren Baum. Dann überlegen Sie, welche Äste für welches Thema in Ihrem Leben stehen. Wenn Sie damit fertig sind, dann malen Sie den Baum noch einmal, ohne den Ästen, die Sie nicht mehr benötigen. So wie es ein Obstbauer im Herbst oder Frühling macht. Was könnte nun an den leeren Stellen nachwachsen? Zeichnen Sie Ihre neuen Äste, die sich im kommenden Jahr bilden werden.

Ihre Birgit M. Widmann

lesen Sie auch:

Der heilige Abend – Rauhnachtgedanken >>

Unser tägliches Programm bis 05.01.2018 der schamanischen Wanderungen zur Rauhnacht >>

Lassen Sie sich bei Ihren Gedanken von unseren Fotos inspirieren:

Posted on

Die Nacht im heiligen Abend

Manche Menschen wissen nicht,
wie wichtig es ist, dass sie einfach da sind.
Manche Menschen wissen nicht,
wie gut es tut, sie nur zu sehen.
Manche Menschen wissen nicht,
wie tröstlich ihr gütiges Lächeln wirkt.
Manche Menschen wissen nicht,
wie wohlwollend ihre Nähe ist.
Manche Menschen wissen nicht,
wie viel ärmer wir ohne sie wären.
Manche Menschen wissen nicht,
dass sie ein Geschenk des Himmels sind.
Sie wüssten es, würden wir es Ihnen sagen.

PAUL CELAN

Wenn Sie mit Ihrer Familie und/ oder Freunden zusammen waren, dann spüren Sie den Weg der Liebe. Ohne einen Menschen zu lieben oder ohne geliebt zu werden, ist es schwer, das Glück zu sehen. Überlegen Sie auch: Lieben Sie sich selbst? Was macht ein glückliches Leben aus? Welche Menschen sind in meinem Leben wichtig?

Beginnen Sie Ihr eigenes Büchlein zu den Rauhnächten und denken Sie darüber nach, wieviele Menschen Ihnen nah sind. Wieviele Menschen im vergangenen Jahr Gutes zu Ihnen gesagt, getan und ausgedrückt haben.

Überlegen Sie, was Sie für andere Menschen getan haben. Wann haben Sie einem Menschen gesagt, dass er für Sie wichtig ist oder dass Sie ihn lieben?

Zeichnen Sie Ihr Netzwerk an Freunden und wichtigen Personen, ohne an die negativen Ereignisse zu denken.

Manchmal lösen sich Probleme ganz von alleine auf, wenn wir einen anderen Blickwinkel einnehmen. Überlegen Sie Situationen mit Menschen, die Sie lieben. Könnten Sie die Gründe für ein bestimmtes Verhalten auch von einer anderen Seite betrachten?

Es ist oft mehr positives, als wir bewusst erleben.

Heute sind wir auf Wanderschaft, um alte, nicht brauchbare Wurzeln zu verlieren. Überlegen Sie zu Hause, was Sie in Ihrem zukünftigen Leben nicht mehr benötigen und schreiben Sie es auf.

Bis heute abend – noch eine schöne Weihnachtszeit

Ihre

Birgit M. Widmann

Schamanische Wanderungen durch die Rauhnächte – kommen Sie mit! >>

Posted on 1 Kommentar

Meditationsabend 12.12. und 13.12.2017

“Wie das Kind ist auch der Weise jemand, der über alles staunen kann” (aus Tibet)

In diesem Sinne lade ich Sie wieder zu unseren abendlichen Meditationsrunden ein. Wie sich die letzten Abende herausstellt, sind es immer Abende mit einer Reise zu sich selbst.

Die Termine:

Dienstag, 12.12.2017 um 20 Uhr und
Mittwoch, 13.12.2017 um 20 Uhr

Wir gehen wieder mit einem Thema in die Stille und Achtsamkeit und begeben uns dann mit der Trommel auf unsere Fantasiereise. Gemeinsam schliessen wir dann den Abend wieder in einer harmonischen Runde ab.

Das Thema des jeweiligen Abends ist noch offen.

Ich freue mich auf Sie und bitte um Ihre Anmeldung unter Telefon 0171 86 94 999.
Vielen Dank.

Ort: Frundsbergstraße 34, München Neuhausen (UBahn Rotkreuzplatz)

Wenn Sie möchten, dann bringen Sie sich ein Sitzkissen und/oder Decke mit.

Ihre Birgit M. Widmann

Posted on

Durch den Advent mit Stille und Klang

Durch den Advent mit Stille und Klang

in der vorweihnachtlichen Zeit jagt ein Termin den anderen. So bleibt oft wenig Zeit, sich auf sich selbst und auf die Ruhe zu besinnen.Während der Adventszeit haben Sie die Möglichkeit, jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ab 20.00 Uhr bei meinen Meditationsrunden vorbeizukommen.In kleiner Runde gehen wir gemeinsam in die Stille, teils begleitet von Geschichten, Trommel und Klängen.

Melden Sie sich bitte vorab telefonisch an, dass Sie dabei sein möchten.
Telefon 0171 86 94 999.

Eker Dovuu in München

Eker Dovuu aus Sibirien war dieses Jahr im Mai 2017 bei uns.

Jetzt kam die Frage, ob er in ca. ein bis zwei Wochen wieder in Deutschland sein kann.Aufgrund der kurzfristigen Anmeldung bitte ich um verbindliche Rückmeldung, ob Interesse an einem Seminar oder einem Treffen mit Eker noch im Dezember besteht?  Oder wäre es besser, den Termin auf Januar 2018 zu verschieben? Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen. Vielen Dank.

Tag der offenen Massage für einen guten Zweck

Am Sonntag, 17.12.2017 wird Helmut Krimmer, mein Lomi Lomi Freund, mit seiner Massage die ” friends without borders e.V.” unterstützen und alle Einnahmen an Petra Halbig für ihre Arbeit spenden.Mit den hier gespendeten Geldern sollte der Tag den Bau des Kindergartens in Ghana unterstützen.  Dazu brauchen wir noch Geld für Fenster, Türen und Farbe.Kennen Sie schon die Wirkung von Lomi Lomi Massagen? Dann probieren Sie es an diesem Sonntag einfach aus und lassen Sie sich massieren. Die Mindestkosten pro Behandlung liegen bei EUR 40,00, mehr ist natürlich geren erwünscht. Terminvereinbarungen und den Veranstaltungsort erfahren Sie unter Telefon  0177 839 1938.Bevorstehende

Veranstaltungen im Dezember und Januar 2018:

Eine Reise durch die Wüste auf Kamelen und zum großen Wüstenfestival in Tunesien.

Start der Serie – Rauhnächte – erleben Sie die Faszination Wüste und begegnen Sie Ihrem inneren Wünschen und Fragen. Diese Reise wird über Weihnachten sein. Wir sind wieder zurück zum 30.12.2017. Weitere Informationen: info@arcana-concepts.de

Wandern durch die Rauhnächte

ab dem 02.01.2018 wandern wir täglich durch die Rauhnächte und begegnen den Geschichten und Mythen dieser besonderen Zeit.

Manfred Quade - Trommelbauer

Trommelbaukurs mit Mani Baba – wir bauen unsere eigene Schamanentrommel
Kurs wird am zweiten oder dritten Wochenende im Januar stattfinden.Zu allen Kursen sende ich Ihnen gerne weitere Informationen. Oder rufen Sie mich an unter 089 28 80 74 33, email info@arcana-concepts.de.

Ich freue mich über Ihr Interesse.Ihre Birgit M. Widmann

Posted on

Heilseminar am 16.06. bis 18.06. am Riegsee

Heilseminar am Wochenende am Riegsee

Eker Dovuu kommt aus einem starken mongolischen Clan und hat seine schamanischen Fähigkeiten geerbt. Er ist in seinem Heimatland Tuva und weit über die Grenzen sehr gefragt als Heiler und Schamane. Unterwegs im Land führt er verschiedene Rituale und Heilzeremonien bei der einheimischen Bevölkerung durch. Er gehört der Schamanenklinik „Tos-Deer“ (neun Himmel) an.  Er ist zum ersten Mal in Deutschland.

Für unser Seminar am Wochenende 16.06. bis 18.06. haben wir noch Plätze frei:
Anmeldung: Birgit M. Widmann Telefon 089 28 80 74 33, Email widmann@arcana-concepts.de

seminarhaus Ibl

Das Seminarhaus Ibl am Riegsee >>

Das Seminarprogramm:

Freitag, 16.06. ab 16 Uhr
ankommen, vorstellen kennenlernen
Ritualfeuer nahe dem Riegsee für Wohlbefinden und für gesegnete Tage am Riegsee

Samstag  16.06. ab10 Uhr
sibirischer Schamanismus und Arbeitsweisen – Heilbehandlungen, Rituale, die Welt der Schamanen
Hoovanak – das Steinorakel der Schamanen
Anfertigung eines Schamanenattributes- was er bedeutet, wie man ihn erstellt und erweckt
offene Fragen

Sonntag, 17.06. ab 10 Uhr
Heilkreis für die TeilnehmerInnen
Wir lernen anhand unserer eigenen Themen, wie man mithilfe der geistigen Welt aktuelle Themen und Beschwerden lösen kann Eker Dovuu wird an diesem Tag zeigen, wie man verschiedene Beschwerden behandelt und ein gemeinsames Kraftfeld für die Heilung aller aufbaut.

Gebühr EUR 280,00
Übernachtung: EUR 10,00 mit Isomatte und Schlafsack im Seminarhaus
Hotels sind in der Umgebung buchbar

Verpflegung:
Wir haben im Seminarhaus eine eigene Küche und versorgen uns selbst. Mitzubringen ist Essen und Trinken für das eigene Wohlbefinden.
Letztes Wochenende entstand das Orvar in der Nähe von München.  Drei Tage arbeiteten wir an diesem besonderen Platz für unsere spirituelle Welt. Nun steht meinen Klienten ein besonderer Platz für Behandlungen zur Verfügung. Direkt verbunden mit den Kräften Sibiriens. Ich werde jeden Monat zu Vollmond dort ein Feuerritual durchführen. Interessenten sind herzlich willkommen.

Beim Ritualfeuer am Pilsensee nahmen über 30 Personen teil. Danke noch einmal an Gundi Römer vom Strandbad Pilsensee für den Platz. Die Rückmeldungen der TeilnehmerInnen waren überwältigend. Nach dem Ritual hatte jeder die Möglichkeit, sich von Eker energetisch reinigen zu lassen.td>Eker Dovuu – seine Arbeiten:

Orakelsteine „Huvaanak“

Vorhersage von Lebenssituationen, Beziehungen, Prognose von Geschäftssituationen, Erläuterung der Ursache-Wirkung-Beziehung der jetztigen Situation, Identifizierung von Ursachen der momentanen Lebenssituation)

  • Zeremonien zur Reinigung
    Feuerritual zur Reinigung, Stärkung und für die Gesundheit der Menschen
  • Ritual zur Verbesserung des Wohlbefindens
    Zur Öffnung der weißen Straße für Wohlbefinden in finanzieller, wirtschaftlicher und persönlicher Hinsicht
  • Ritual zur Reinigung von Haus, Wohnung, Arbeitsplatz
    Für den Frieden und Wohlstand der Familie, für eine angenehme Atmosphäre, für eine erfolgreiche Ehe, für den Erfolg bei der Arbeit
  • Ritual für das Krafttier
    Das eigene Krafttier erkennen und ehren. Dieses Ritual hilft dabei, dass man geschützt ist und engen Bezug zu den Geistern der Mittelwelt schaft.
  • Anfertigen von Schamanenattribute
    Amulette für Schutz, Glück, Beziehungen, etc.

Noch bis zum 23.06. sind Einzelbehandlungen bei Eker in München, Frundsbergstraße 34 und auf unserem neuen Ritualplatz möglich. Anmeldungen bitte an Birgit M. Widmann Telefon 089 28 80 74 33 oder per Email widmann@arcana-concepts.de.

Da wir viel unterwegs sind, bitte ich Sie, eine Nachricht auf Band zu hinterlassen. Wir melden uns zurück.

Posted on

12.04.2017 Meditation und Farbdialog

Farbdialog

heute abend wieder Meditation mit Kunst


es war einmal eine Situation, in der Therapeut und Klient nicht weiterkamen. Aufgrund dieser Situation überlegte man nach weiteren Wegen der Kommunikation. Der Farbdialog wurde gegründet und mit ihm eine wunderbare Möglichkeit, seinem Inneren in der Gruppe Ausdruck zu verleihen.

Unsere heutige Abendmeditation widmet sich diesem Werkzeug.
Wir werden uns heute um 19 Uhr in der Frundsbergstraße 34 treffen, um eine neue Kombination von Meditation, Trommeln und Malen auszuprobieren.

Ich bin mir sicher, Sie werden es genießen.

Es sind noch Plätze frei – wagen Sie einmal Neues.
Kosten: wie immer auf Spendenbasis
Dauer: ca. 1 bis 2 Stunden.

Mitzubringen:
Trommel, Rassel oder sonstiges Musikinstrument, bequeme Sitzunterlage, Wachsmalstifte, falls vorhanden.

Wünschen Sie ein paar weitere Infos zum Farbdialog? hier gehts zum Link

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme. Bitte geben Sie mir vorab telefonisch oder per Email Bescheid, ob Sie vorbeikommen.

Telefon 089 28 80 74 33
Email widmann@arcana-concepts.de

Posted on

24. und 25.02.2018 – wer bin ich und was stärkt mich?

wer bin ich und

Wer bin ich und was stärkt mich? Diese Frage stellen wir uns oft im privaten und beruflichem Umfeld. Manchmal behindern uns diese Gedanken und Zustände und wir befinden uns mitten im Strudel des Handelns, ohne eine Richtung zu erkennen.  Mit Techniken aus der schamanischen und kunsttherapeutischen Welt gehen wir unserem ureigensten Wünschen und Zielen nach und entdecken unser Potential.

24. und 25.02.2018 – wer bin ich und was stärkt mich? weiterlesen

Posted on

26.02.2017 Tagesseminar – Wer bin ich und was stärkt mich?

wer bin ich und

Wer bin ich und was stärkt mich? Diese Frage stellen wir uns oft im privaten und beruflichem Umfeld. Manchmal behindern uns diese Gedanken und Zustände und wir befinden uns mitten im Strudel des Handelns, ohne eine Richtung zu erkennen.  Mit Techniken aus der schamanischen und kunsttherapeutischen Welt gehen wir unserem ureigensten Wünschen und Zielen nach und entdecken unser Potential.

26.02.2017 Tagesseminar – Wer bin ich und was stärkt mich? weiterlesen