Posted on

Willkommen bei arcana-concepts Natursprechstunde

 

„Komm einfach immer wieder heim zu dir selbst. Du bist derjenige, auf den du gewartet hast.“  Byron Katie

Darum geht es in all unserem Leben. Uns selbst spüren, in die Mitte kommen und aus unserem Inneren schöpfen. Egal, was wir unternehmen oder nicht tun: Es hat seinen Sinn. Wichtig ist zu erkennen, inwieweit wir uns selbst bestimmen und zu uns stehen. Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll. So auch Sie!

Schon als Kind war mein bester Berater die Natur. Diese Liebe und Verbundenheit habe ich nie verloren. Auf meinen frühreren Rucksackreisen durch die Welt, lernte ich immer – egal wo ich war, indigene Menschen kennen, die mir damals geheimnissvolle Dinge erzählten und zeigten. So medititierte ich in Venezuela mit einem Heiler auf einem Tafelberg, ohne zu wissen, was ich tat. Es folgten daraufhin weitere Begegnungen, die mich neugierig machten. Im Jahre 2000 traf ich dann auf sibirische Schamanen in Österreich. Mein bewusster und intensiver Weg in die Praktiken der tuvinischen Schamanen begann und lässt mich bis heute nicht los. Seit diesem Zeitpunkt reise ich regelmäßig in die Weiten dieses Landes und komme jedesmal mit einem neuen wertvollen Schatz nach Hause.

Als westlich geprägter Mensch suchte ich nach Erklärungen. Dies hatte zur Folge, dass ich beginnend mit der Ausbildung zum Heilpraktiker Psychotherapie viele psychotherapeutische Weiterbildungen absolvierte.

Meine leider inzwischen verstorbene größte Lehrerin aus Tuva sagte einmal, dass ich die Brücke zwischen der neuen und alten Welt wäre. Diese Lehre setze ich in meinen heutigen Angeboten für Menschen, die bei mir Rat suchen, um. Ich verbinde mein gewonnenes Wissen miteinander und versuche emphatisch auf meine Klienten und ihre Fragestellungen einzugehen, um einen für sie akzeptablen Lösungsweg anzubieten.

Aufgewachsen bin ich nahe dem Ammersee in Bayern. Meinem Vater bin ich sehr dankbar dafür , dass er mir schon als Kind mein Herz für die Schönheit der Natur und unserer Berge öffnete. Beruflich begann ich eine kaufmännische Ausbildung, die mich in den Vertrieb und auf internationales Terrain führte. Ich arbeitete im Vertrieb und Marketing für internationale Unternehmen und Agenturen im Maschinenbau und in der IT-Branche. Als sowohl analytischer als auch kreativer Mensch und durch meine Reisen entdeckte ich in den 90iger Jahren meinen Weg in dieses Feld: Menschen auf Ihrem Weg zu begleiten, um ihr Potential zu entdecken und zu leben. Es folgten intensive Selbstfindungsprozesse, Lehrgänge, Reisen und Ausbildungen.

Meine Ansätze:

arcana steht für die Prozesse und magischen Momente, die unserem Leben eine neue Wende geben, hin zu unserem unschätzbaren geheimen Potential und der positiven Kraft, die wir alle in uns tragen. arcana steht für Geheimnisse, für Magie und für das Unsichtbare, welche in unserem Bewusstsein wirken.

Unsere Persönlichkeit entfaltet sich durch bewusste und unbewusste Reaktionen und Verhaltensweisen auf die Umwelt und auf uns Selbst. Wie wir auf Stiuation und Lebensereignisse reagieren, wird durch unser „Gewordensein“ gesteuert. Unser Unbewusstes nimmt war, vergleicht es mit vergangenem und reagiert oft mit erlernten  Verhaltensmuster. Das können sowohl positive wie auch schützende Muster sein. Diese Mechanismen wirken an und zwar solange, wie wir nicht erfahren und erspüren, dass sich etwas geändert hat, dass etwas vorbei ist.

Denn: Das Unterbewusste kennt keine Zeit.

Durch sichtbare und greifbare Methoden und einem bewussten Erleben von Situationen, durch imaginäre Bilder und neuen Begegnungen können wir unserem Inneren eine aktuelle Erfahrung zukommen lassen. Dadurch haben wir die Chance, das unsichtbare Kraftpotential für uns erlebbar zu machen und wie durch Magie in unserem Bewusstsein neu zu verankern. Im achtsamen Umgang und mit der selbstbestimmten Bereitschaft unseres inneren Erlebens.

In einem gemeinsamen Weg mit dem Klienten entdecken wir gemeinsam die versteckten Quellen der Kraft und spüren auf, was sich zeigen und entfalten möchte. Ich agiere als Wegbegleiter, der Spezialist und Reiseführer der inneren Landkarte ist der Klient.

Natursprechstunde ist für meine Angebote ein wichtiger und stiller Begleiter. In und mit der Natur können wir reflektieren, ohne bewertet zu werden und ohne zu bewerten. Gehen wir mit der Natur in Verbindung, so eröffnen sich neue Sichtweisen und Erkenntnisse, die uns immer näher in unsere Mitte und unserem Potential bringen. Jede(r) kann in diesem Kraftfeld selbst bestimmen, wieviel Heilung er für sich zulassen möchte. Die Natur ist authentisch und wertschätzend so wie wir mit der Natur sein sollten. Schließlich sind wir alle ein Teil von ihr.

Ihre Birgit M. Widmann

Posted on

Fototherapie

Zeige mir wer Du bist und ich zeige Dir was Du kannst. Bei meiner Fototherapie geht es um ein Miteinander in der Gruppe und mit mir als Fotografin und Therapeutin.

Gemeinsam erkunden wir Motive in der Natur oder im Raum und halten die Szenarien mit der Kamera fest. Mit meinem sensitiven Blick durch die Linse erfasse ich Deine Momente, die Dich ausmachen – in denen Du kraftvoll, ausdrucksstark und authentisch Dein Gesicht zeigst.

Ein Tag Fotosession öffnet Dir unbeschwert und fröhlich neue Horizonte Deines Wesens. Du wirst vieles erkennen, was Dir bisher nicht bewusst war.

Dieser Tag ist besonders für Menschen geeignet, die sich gerade in einer Orientierungsphase befinden und sich alleine oder in der Gruppe neu erfahren möchten.

Die Fotosessions können in der Natur, mit Tieren (Pferde, Hunde, etc.) durchgeführt werden. Nach einer kurzen Vorbereitungszeit verbringen wir einen Tag miteinander. Danach betrachten wir gemeinsam die Fotos und besprechen, was wir erkennen und was Du für Dich mitnehmen kannst.

Meine bisherigen Fotosessions am See:

unterwegs mit Reiterinnen und Reiter am Ammersee – mit Sandra, Flo und Dennise in Dießen am Ammersee
unterwegs mit Reiterinnen und Reiter am Ammersee – mit Sandra, Flo und Dennise in Dießen am Ammersee
unterwegs mit Reiterinnen und Reiter am Ammersee – mit Sandra, Flo und Dennise in Dießen am Ammersee
unterwegs mit Reiterinnen und Reiter am Ammersee – mit Sandra, Flo und Dennise in Dießen am Ammersee
unterwegs mit Reiterinnen und Reiter am Ammersee – mit Sandra, Flo und Dennise in Dießen am Ammersee
unterwegs mit Reiterinnen und Reiter am Ammersee – mit Sandra, Flo und Dennise in Dießen am Ammersee
Posted on

arcana concepts was verbirgt sich dahinter?

arcana steht für die Prozesse und magischen Momente, die unserem Leben eine neue Wende geben, hin zu unserem unschätzbaren geheimen Potential und der positiven Kraft, die wir alle in uns tragen. arcana steht für Geheimnisse, für Magie und für das Unsichtbare, welche in unserem Bewusstsein wirken.

arcana concepts was verbirgt sich dahinter? weiterlesen

Posted on

Praxisräume

Meine Praxisräume liegen im Herzen von München Neuhausen. Die ruhige Straße und der Blick in den Garten mit alten Baumbestand wirken beruhigend. Die Praxis befindet sich im Erdgeschoss eines alten zweistöckigen Hauses.

 

 

Posted on

Wildnis- und Erlebnispädagogik

Den Menschen in seiner Gesamtheit wahrnehmen, das ist das Ziel der Programme in der Wildnis- und Erlebnispädagogik. Mein Angebot richtet sich an Jugendliche, Firmen, Gruppen und Einzelpersonen.  Dabei stehen Körper, Geist und Seele im Gleichklang.

Wildnis- und Erlebnispädagogik weiterlesen

Posted on

psychodynamisch imaginative Trauma Therapie (PITT)

PITT (Psychodynamisch Imaginative Trauma Therapie) ist ein innovativer Therapieansatz, der von Dr. Luise Reddemann zur Behandlung von Traumafolgestörungen entwickelt wurde und sich daher insbesondere in der Behandlung von komplexen posttraumatischen Belastungsstörungen, dissoziativen Störungen und Persönlichkeitsstörungen klinisch bewährt hat. PITT integriert Elemente von angewandter Psychoanalyse mit solchen aus der kognitiven Verhaltenstherapie und imaginativen Verfahren sowie Prinzipien der Achtsamkeitsmeditation. Leitend ist das Konzept der Selbstregulation und Selbstheilung.

http://www.luise-reddemann.info/

Posted on

Personzentrierte Beratung nach Rogers

Absolute Wertschätzung und der Glaube an die positive Entwicklung der Persönlichkeit – das sind die grundlegenden Erkenntnisse des amerikanischen Psychologen Carl R. Rogers (1902 – 1987), dem Begründer des PZA. Was so selbstverständlich klingt, eröffnet der modernen Psychotherapie bis heute ganz neue Möglichkeiten: Rogers selbst hatte bei seiner Arbeit die Erfahrung gemacht, dass Hilfesuchende immer dann ihren eigenen Weg finden, wenn er als Berater nicht urteilte oder weise Ratschläge gab, sondern versuchte, die Sichtweise seines Gegenübers genau zu verstehen. Nicht er, sondern seine Klienten galten als Experten. Als Experten ihrer selbst. /Quelle: www.gwg-ev.org