PITT (Psychodynamisch Imaginative Trauma Therapie) ist ein innovativer Therapieansatz, der von Dr. Luise Reddemann zur Behandlung von Traumafolgestörungen entwickelt wurde und sich daher insbesondere in der Behandlung von komplexen posttraumatischen Belastungsstörungen, dissoziativen Störungen und Persönlichkeitsstörungen klinisch bewährt hat. PITT integriert Elemente von angewandter Psychoanalyse mit solchen aus der kognitiven Verhaltenstherapie und imaginativen Verfahren sowie Prinzipien der Achtsamkeitsmeditation. Leitend ist das Konzept der Selbstregulation und Selbstheilung.

http://www.luise-reddemann.info/

Related Post

gesucht GesprächspartnerInnen Profis müssen sich weiterbilden. Im Rahmen der zusätzlichen Qualifizierung zur personenzentrierten Beraterin in der Gesellschaft für personenzentriert...
Personzentrierte Beratung nach Rogers Absolute Wertschätzung und der Glaube an die positive Entwicklung der Persönlichkeit – das sind die grundlegenden Erkenntnisse des amerikanischen Psyc...
arcana concepts was verbirgt sich dahinter? arcana steht für die Prozesse und magischen Momente, die unserem Leben eine neue Wende geben, hin zu unserem unschätzbaren geheimen Potential und der ...